Unsere Produkte: Tiergruppe Rind
Jungbullenfleisch

Informationen über Jungbullen:

Unser Jungbullenfleisch kommt aus Deutschland, zum einen aus der Tauber Region, dem Odenwald, Bayern und dem Oldenburger Land.

Es handelt sich um ausgewachsene, nicht kastriertes männliches Rinder, jünger als 2 Jahre.

1

Brust

2

Jungbullen Hals

3

Bug / Schulter

4

Hohe Rippe

5

Roastbeef mit Knochen

6

Keule

7

Waden

8

Lappen

9

Querrippe / Blechstück

10

Entrecôté

1. Jungbullen Brust

Die Jungbullen Brust ist das Klassische Stück zum Kochen, als Beilage empfehlen wir Salzkartoffeln und Meerrettich.

Speziell für die BBQ Liebhaber:

Auf Vorbestellung können wir Ihnen auch Färsenbrust für Brisket ablagern. Wir bitten um 3 Wochen Vorlauf um die perfekte Qualität zu erlangen.

2. Jungbullen Hals

Der Jungbullen Hals besteht aus großen Muskelpartien, diese eignen sich super für Gulasch und Hackfleisch.

Zudem ist der Hals auch zum Wurst herstellen bestens geeignet.

3. Bug / Schulter

Der Jungbullen Bug besteht aus 3 Teilstücken:

Dicker Bug: Das größte Teilstück der Schulter. Aus diesem kann man Gulasch, Geschnetzeltes oder einen Braten herstellen.

Bugblatt: Auch Mittelbug oder Schaufelstück genannt. Es ist geeignet für Braten, Sauerbraten oder als Flat Iron Steak.

Buglende: Auch Falsches Filet genannt. Sauerbraten oder einen schönen Rinderbraten können Sie Problemlos daraus herstellen. Auf Vorbestellung können wir Ihnen auch gerne den Sauerbraten Kochfertig herrichten (Vorlauf von 2 Wochen).

4. Hohe Rippe

Die Hohe Rippe befindet sich zwischen dem Jungbullen Hals und dem Roastbeef, diese ist ein Genuss als Steak, Braten, Sauerbraten oder als vorzüglichen Gulasch.

Wir können auch gerne auf Vorbestellung, eine Färsen Hohe Rippe ablagern für Pulled Beef ( Vorlauf 3 Wochen).

5. Roastbeef mit Knochen

Das Roastbeef besteht aus folgenden Teilen:

Entrecôte: Das marmorierte Steak des Rückens

Rumpsteak: Das magere Steak

T- Bonesteak: Das Steak mit Knochen und einem Anteil Filet

Filet / Lende: Der innenliegende Muskel, findet Verwendung als Steak, Stroganoff, oder Carpaccio

6. Keule

Die Jungbullen Keule besteht aus folgenden Teilen

Oberschale: ideal für Rouladen, Geschnetzeltes oder Gulasch

Unterschale: ideal für Rouladen, Geschnetzeltes oder Gulasch

Rosenstück: sehr gut geeignet für durchwachsenes Suppenfleisch, Gulasch oder Schmoren

Semerrolle: ein wunderbares Bratenstück, z.B. als Sauerbraten, gefüllten Braten

Tafelspitz: das Edelstück der Keule, zum Kochen, Schmoren oder für den Grill ( Picanha)

Nuß: wunderbar geeignet für Ragout, Braten oder aus der runden (kleine)  Nuß, Steaks

Steakhüfte: wie der Name schon verrät, einfach nur als Steak oder auch als günstigeres Fonduefleisch

Bürgermeisterstück: auch Pastorenstück genannt, perfekt als Braten, Suppenfleisch oder Gulasch

Bitte um Vorbestellung von 3-4 Wochen, für das Picanha, Nußsteak und Hüftesteak um die perfekte Qualität zu erlangen.

7. Waden

Den Waden mit Knochen können wir als Beinscheibe sägen, oder ohne Knochen für Suppenfleisch anbieten. Den Waden können Sie auch Schmoren oder zu Gulasch machen. Außerdem ideal als Einlage für deftige Eintöpfe.

8. Lappen

Hierzulande eher als Wurstfleisch, in Südamerika wird er als ganzes am offenen Feuer gegrillt.

Die Bavette de flanchet oder das  Flanksteak wird von uns heraus getrennt und vakuumiert.

Wir bitten auch hier um 3-4 Wochen Vorlauf um die perfekte Qualität zu erlangen.

9. Querrippe/ Blechstück

Das Suppenfleisch schlechthin , mit oder ohne Knochen. Für Eintopfeinlage, zu Meerrettich, oder für die Rinderkraftbrühe.

10. Entrecôté

Das Entrecôteist ein Steak aus dem Zwiaxhenrippenstück des Rinds, ähnlich dem Rib-Eye-Steaks bei der englischen Art der Fleischzerlegung.

Innereien: Deutsches Rind

Zunge: Auf  Vorbestellung gesalzen, Natur, bestens geeignet zum Kochen.

Herz: Es gibt verschiedene Möglichkeiten wie z.B. Herzragout oder angebraten.

Nieren: Ein Geschmacks Erlebnis als Saure   Nieren.

Leber: In Scheiben geschnitten, als Geschnetzeltes und für Leberknödel

Kuttel: Bei uns erhalten Sie, gebrühte und vorgekochte Rinderkuttel

Ochsenschwanz: Der Ochsenschwanz eignet sich besonders gut für Suppe, Ragout oder als Basis für Soße

Markknochen: In Scheiben oder längs gesägt für Markklößchen

Fleischknochen: Klein gesägt als Grundgerüst der Suppen und Soßen

Argentinisches Rindfleisch

Unser Argentinisches Rindfleisch, ist Premium Ware, mit einem sehr gutem Zuschnitt.

Die Rinder sind das ganze Jahr über in der Pampa unterwegs und fressen was dort wächst.

Nach der Schlachtung hängen die Hälften ein bis zwei Tage zum auskühlen im Kühlhaus, bevor sie zerlegt und zugeschnitten werden. Danach werden die Edelteile verpackt, und im 0°C Überseecontainer verschifft.  Nach ca. 24 Tagen erreicht die Frischware den Hamburger Hafen.

Zur Zeit haben wir immer Rumpsteak auf Lager.

Gerne besorgen wir Ihnen auch weitere Teilstücke.