Unsere Produkte: Tiergruppe Schwein

Informationen über das Schweinefleisch.

Wir beziehen unser Schweinefleisch ausschließlich aus Deutschland.

Regionale Schlachthöfe sowie aus der Schweinehochburg Emsland.

1

Schulter / Bug

2

Nacken / Hals

3

Rücken

4

Bauch

5

Keule / Schlegel / Schinken

6

vorderer Haxen

7

hinterer Haxen

1. Bug / Schulter mit oder ohne Knochen

Der Bug ist ein vielseitiges Teilstück, es kann für Braten z.B. Krustenbraten oder einen herkömmlichen Schweinebraten verwendet werden. Zudem kann man aus der Schulter auch wunderbare Wurst herstellen oder als Quellfleisch bei einer Hausschlachtung verwenden.

Gerne bieten wir Ihnen die Schulter auch für Pulled Pork an, mit oder ohne Schwarte

2. Kamm / Nacken / Hals mit oder ohne Knochen

Der Schweinehals ist der Klassiker als Braten z.B. Salzbraten, Rollbraten.

Steaks, Spieße, Kotelett sind nur einige Verwendungsmöglichkeiten.

Auch Pulled Pork lässt sich aus dem Hals schmackhaft herstellen.

3. Rücken mit oder ohne Knochen

Der Rücken ist ein sehr vielseitiges Teilstück, das man als Rollbraten, gefüllt oder gewürzt, Steaks, Cordon bleu, Schnitzel, Krustenbraten.

Sogar die Abschnitte kann man zum Wurst oder Hackfleisch machen verwende.

Das innenliegende Filet findet Verwendung als Medaillon, gefüllt oder am Stück im Blätterteig.

4. Bauch mit oder ohne Knochen

Der Bauch findet in der Küche Verwendung, als Krustenbraten, Salzfleisch zum Kochen oder Grillen, Dürrfleisch zum selbst räuchern, Bauchscheiben, gefüllten Braten oder klassisch für die Hausschlachtung.

Natürlich ist es möglich auch die Brustspitze, für dicke Rippen, zum Kochen und Grillen bei uns zu kaufen.

Zudem bieten wir auch den St. Louis Cut an.

5. Schlegel / Keule / Schinken

Der Schlegel besteht aus 4 Teilen, jedes Stück hat eine andere Verwendungsmöglichkeit.

Oberaschale: klassisch als Schnitzel, Roulade oder mageren Schinken

Unterschale: geeignet als Krustenbraten oder Schinken

Nuß: der fantastische Braten, Schinken, Schnitzel, Gulasch, Geschnetzeltes

Hüfte: Spezialität als Krustenbraten, Schinkenspeck, Schnitzel, Gulasch, Geschnetzeltes

6. Eisbein / vorderer Haxen

Das Eisbein findet im klassischen Verwendung als Salzfleisch, gegrillt oder eingemacht.

7. Haxen hinten

Der bayrische Haxen ist sehr dick geschnitten, dieser wiegt gute 2 Kilo. Für sehr hungrige Genießer geeignet.

Am besten gegrillt, damit die Schwarte kracht.

Der Vlieshaxen ist kleinere Variation zum dicken Haxen. Die nicht so großen Hunger haben.

Innereien

Zungen: Wursteinlage oder  gepökelt zum Kochen oder Räuchern

Herz: Zum Kochen, Schmoren oder Ragout

Leber: In Scheiben geschnitten, geschnetzelt, oder für die Warmwurstproduktion, Leberknödel

Nieren: Im Ganzen, geputzt geschnitten als Geschnetzeltes

Knochen: Klein gesägt als Grundlage für Soßen

Füße: Im ganzen geschmort, für Tellersülze, oder für Soßen

Schwanz: gepökelt oder als Quellfleisch

Ohren: gerne können Sie die Ohren trocknen oder für Tellersülze Kochen

Schädel: halbierter Schweinekopf ohne Fettbacke, für Quellfleisch

Kopf: halbierter Schweinekopf mit Fettbacke, für Warmwurst/ Hausmacher

Bäckchen: perfekt zum Schmoren oder Kochen für Quellfleisch

Rüssel: für Tellersülze, für Quellfleisch, Schwartenmagen